Mitarbeitende

Können, Motivation, Kompetenz, Engagement, Präsenz, Glaubwürdigkeit: Werte, die nicht über Lippenbekenntnisse transportiert, sondern durch Mitarbeitende umgesetzt werden. Tag für Tag. Innerhalb unseres Hauses und überall dort, wo unsere Kunden sind. Vor diesem Hintergrund haben wir im Berichtsjahr wiederum zahlreiche Workshops und Seminare durchgeführt. Diese waren insbesondere unserer neuen Marke und den Unternehmenswerten gewidmet.

Entwicklung des Personalbestandes

Per Ende 2007 beschäftigte die LLB-Gruppe 1'045 Mitarbeitende (Vorjahr: 732 Personen), von denen 566 im Stammhaus tätig waren. Teilzeitbereinigt nahm die Anzahl der Stellen gruppenweit um 46.2 Prozent auf 943 zu. Der Vergleich des Personalbestandes der letzten fünf Jahre widerspiegelt die konsequente Umsetzung der Wachstumsstrategie. Die Suche nach qualifizierten Fachkräften gestaltete sich schwierig, weil sich der ausgetrocknete Arbeitsmarkt immer stärker auf den Bank- und Finanzdienstleistungssektor auswirkt.

Die Gesamtfluktuationsrate der LLB-Gruppe beträgt 9.9 Prozent.

Entwicklung Personalbestand in der LLB-Gruppe
Entwicklung Personalbestand in der LLB-Gruppe (Grafik)
Dienstalter der Mitarbeitenden im Stammhaus
Dienstalter der Mitarbeitenden im Stammhaus (Grafik)

Das durchschnittliche Dienstalter im Stammhaus lag bei 10.3 Jahren (Vorjahr: 10.7 Jahre). Rund 205 Mitarbeitende sind seit zehn und mehr Jahren bei uns tätig.

Das Lebensalter der Mitarbeitenden beträgt durchschnittlich 40 Jahre (Vorjahr: 40.2 Jahre). Die Gruppe der 35- bis 44-Jährigen dominiert dabei mit 31.7 Prozent, gefolgt von den 45- bis 54-Jährigen mit 24.9 Prozent.

Unsere strategische Ausrichtung auf Liechtenstein und die Schweiz sowie auf neue Wachstumsmärkte zeigt sich auch in der Nationalität unserer Mitarbeitenden. Mit rund 82.9 Prozent an liechtensteinischen und schweizerischen Arbeitskräften decken wir weit über die Hälfte unseres Personalbestandes im Stammhaus ab.

Im Stammhaus sind 266 Männer und 232 Frauen tätig. Unter den Teilzeitbeschäftigten dominieren die weiblichen Angestellten. Im Stammhaus nehmen 84 Frauen und 14 Männer ein Arbeitspensum zwischen 40 und 90 Prozent wahr.